Banner

Tracking


GPS Tracking

Tag Neun BSC2014
Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 19:17 Uhr

22. Juni 2014 – Tag Neun – Durch Finnland in Richtung Süden
Kilometer Start: 206653
Kilometer Ziel: 207282 - entspricht 629 km an diesem Tag
Sonnenaufgang in Sodankyylä: Die Sonne geht immer noch nicht unter!!!
Sonnenuntergang in Iisalmi: 0.28 Uhr
Tagestemperaturen: von 5°C bis 17°C
Tagesaufgabe: Nach Rovaniemi fahren, von dort soll der Weihnachtsmann herkommen. Dann muss das Fahrzeug zur Kutsche gepimpt werden und die Teammitglieder als Weihnachtsmann, bzw. Elfen verkleidet werden. Dies ist wieder durch ein Foto zu dokumentieren.


Guten Morgen – heute Morgen melden wir uns aus dem finnischen Sodankylä. Das Wetter ist wieder einmal nicht so besonders, es nieselt leicht und die Temperaturen bewegen sich so um die 8°C. Nach einem spärlichen Frühstück, unsere Brotvorräte aus dem Supermarkt bei Quickborn sind jetzt aufgebraucht,  fahren wir um 9.21 Uhr los. Während des Frühstücks bekommt Holger noch einen Anruf von einem anderen Team, sie haben Probleme mit den Einspritzdüsen. Da dieses Team aber ca. 150km weiter im Norden steht fahren wir nicht hin. Da würden wir bestimmt einen halben Tag verlieren.
Ein Ziel für heute haben wir noch nicht, wir fahren jetzt zuerst einmal weiter in Richtung Süden - allein schon der Temperaturen wegen! Um die Mittagszeit erreichen wir die Stadt Rovaniemi – von dort soll der Weihnachtsmann herkommen. Jedes Team muss hier sein Fahrzeug zur Kutsche umfunktionieren und ein Teammitglied als Weihnachtsmann bzw. die anderen als Elfe verkleidet werden. Dies stellt für uns ja gar kein Problem dar. Wir kaufen eine Weihnachtsmannmütze, bzw. einen Bart und Manuel darf diese anziehen. Dann wird der Bus als hinterstes Fahrzeug zur Kutsche umfunktioniert und die drei Passats dienen als Rentiere. Danach werden noch die Spanngurte ausgepackt und an jedem Passat befestigt. Diese dienen Manuel als Zügel, er stellt sich auf das Busdach und hält die Zügel in der Hand, die anderen Teammitglieder falten aus Papier große Ohren und stellen sich als Elfen neben die Passats – ein wunderbarer Anblick…..grins….. Nach dieser Aktion fahren wir weiter südwärts. Mittlerweile wechselt sich Sonnenschein mit wolkenbruchartigen Regenfällen ab und das Thermometer befindet sich momentan schon im zweistelligen Bereich – es wird auch langsam Zeit! Zur Landschaft gibt es nicht viel mehr als gestern zu sagen: kilometerlange Geraden, viele Seen und noch mehr Bäume – und die Milliarden Mücken nicht zu vergessen! Wären die Mücken nicht könnte man es hier sehr gut aushalten. Und da in Finnland auch der Euro das offizielle Zahlungsmittel ist – es ist das einzigste skandinavische Land das den Euro hat - muss nicht umständlich umgerechnet werden und wir bekommen unser Bargeld auch los. Abends erreichen wir die Ortschaft Iisalmi, dort gehen wir auf einen Campingplatz, denn Wildcamping ist in Finnland verboten! Nach dem Abendessen – heute gibt es Spaghetti mit Tomatensoße und dazu die gute Hartwurst vom Schorschi – werden noch ein paar Bierchen getrunken und kurz nach Mitternacht sind schon wieder alle im Bett……Fortsetzung folgt…….

 

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Facebook




Home News Allgemeine News Tag Neun BSC2014

Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates web hosting Valid XHTML and CSS.